Ferienheim Bergkristall

Ferienheim Bergkristall

Gäste, Gauner und Gespenster

Steht es noch? Läuft es noch?

Das sagenhafte Ferienheim im wunderschönen Erzgebirge? Stets war es ein Ort der guten Laune. Hier wurde gefeiert, gelacht und getanzt. Das FERIENHEIM BERGKRISTALL! Heute jedoch, ist dort nicht mehr viel los. 1991 wurde hier die letzte Carlsbader Schnitte gegessen, das letzte Coschützer verschüttet und der letzte Becher Rosenthaler Kadarka konsumiert.

16 Jahre später kehrt ER endlich zurück: Der Gastronomie-Rambo für Arme, der hektische Macher an der Bockwurstfront, der Heimleiter aller Heimgeleiteten: OBERPICHLER! Der ehemalige Leiter des Ferienheims hat es sich zur Aufgabe gemacht "die alte Dame" wieder auf Vordermann zu bringen. Klar, dass sein alter Kumpel Alois Wachtel und das gesamte Dorf da mit anpacken. Doch vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt. Mit Angstschweiß hat Oberpichler jedoch nicht gerechnet!

Was sind das für gruslige Käuzchenschreie und wo kommen diese geheimnisvollen Geräusche her? Was wollen all diese wildfremden Menschen von ihm, seit wann kann ein Toaster singen, was erzählt Alois da von der sagenumwobenen weißen Frau und was um Gottes Willen hat Udo Lindenberg mit alledem zu tun?? Buhuu, schauder, schauder, grusel grusel...

Kurz und gut: Es herrschen Chaos, Thesen, Temperamente! Das ist die neue Komödie aus der Feder der "Maxe Baumann wird Hoteldirektor"-Autoren Hahnemann und Scholze. "Ferienheim Bergkristall" - Das Kultstück des legendären Hans-Joachim Preil in einer aktuellen Fassung - speziell für die KOMÖDIE Dresden.

Es spielen: Ulrike Mai, Lara-Isabelle Rentinck, Veit Stiller, Bernd Hengst, Andreas Rüdiger, Phillip Richter und Asfalt Hütte

Regie: Jürgen Mai | Musik und musikalische Leitung: Robert Jentzsch | Choreografie: Mandy Partzsch

Galerie

Ferienheim Bergkristall Ferienheim Bergkristall Ferienheim Bergkristall Ferienheim Bergkristall

Hörbeispiel

Ouverture (1:59)


Vorhangmusik / Gaunermotiv (0:50)


Termine

Momentan findet sich kein aktueller Eintrag im Kalender.


<<zurück