Robert Jentzsch

Vita

Robert Jentzsch erblickte 1981 in Dresden das Licht der Welt. Nach Abitur und Zivildienst begann er ein Studium in den Fachrichtungen Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Informatik und brach es erfolgreich wieder ab.

Seit 2001 arbeitet er freischaffend als Theatermusiker und -komponist, war in Produktionen der Komödie Dresden, dem Puppentheater Dresden, dem Societaetstheater Dresden, Theater Wechselbad, Hoppes Hoftheater Dresden und dem Theater Görlitz zu erleben.

Als Pianist der bekannten Theaterratte "Ursula von Rätin" führten ihn Gastspiele und Tourneen durch ganz Deutschland und Österreich. Er ist musikalischer Leiter der beliebten Produktion "Ein Kessel Buntes", die seit 2002 an verschiedenen Spielorten im ostdeutschen Raum gastiert.

Ausserdem ist er freiberuflich als Webdesigner und Fotograf tätig.


Theaterproduktionen

  • 2016: Ganz großes Kino, Comödie Dresden, Regie: Christian Kühn, Musik: The Firebirds, Videoproduktion: Robert Jentzsch
  • 2016: KNEF mich mal! Eine Begegnung mit HILDEGARD, Boulevardtheater Dresden, mit Kati Grasse und Robert Jentzsch
  • 2014: Klosterfrauen küssen heiß!, Merlins Wunderland, Regie: Matthias Nagatis | musikalische Leitung: Robert Jentzsch
  • 2014: Annie get your gun, Landesbühnen Sachsen, ML: Christian Voß, Regie: Manuel Schöbel, Ausstattung: Thilo Staudte, Video: Robert Jentzsch
  • 2012: Hexen, Landesbühnen Sachsen, Regie: Wolf-Dieter Gööck, Ausstattung: Ella Späte, Video: Robert Jentzsch
  • 2012: Play Me - The Musical Game, Oper Chemnitz, R: Michael Heinecke, mL: Frank Nimsgern, A: Stefan Wiel, Video: Robert Jentzsch, Benjamin Fritsch
  • 2012: Wie dressiere ich meinen Mann, Theater Wechselbad Dresden, Regie: Ulrich Schwarz, Spiel: Kati Grasse, Robert Jentzsch
  • 2012: Tristan/Isolde, Theater Plauen-Zwickau, Choreografie: Torsten Händler, A: Hannes Hartmann, M: Steffan Claußner, Video: Robert Jentzsch
  • 2011: Schneewittchen, Figurentheater Cornelia Fritzsche, Spiel: Cornelia Fritzsche und Irene Voß, Musik: Robert Jentzsch
  • 2011: Der Wunschbriefkasten, Hoftheater Dresden, Regie: Peter Kube
  • 2010: Gut aussehen und Gänse braten, Dresdner Comedy- und Theaterclub, ein satirisches Weihnachtsprogramm mit Kati Grasse, Yvonne Hornack und Robert Jentzsch
  • 2010: Däumelinchen, Puppentheater Karla Wintermann, Regie: Irene Voss, Musik: Robert Jentzsch
  • 2010: Wein, Weib & Gesang, freie Produktion, mit Wolf-Dieter Gööck, Caroline Kansy und Robert Jentzsch
  • 2009: Voll unter Volldampf, freie Produktion, Regie: Wolf-Dieter Gööck, Musik: Robert Jentzsch
  • 2009: Charleys Tante - made in China, Komödie Dresden, Regie: Jürgen Mai, Musik: Robert Jentzsch
  • 2009: La Cage Aux Folles, Theater Wechselbad Dresden, Regie: Wolf-Dieter Gööck, musikalische Leitung: Rolf Kühn
  • 2008: Die Schneekönigin, Puppentheater Karla Wintermann, Regie: Irene Voß, Musik: Robert Jentzsch
  • 2008: Die wilde Auguste, Komödie Dresden, Regie: Jost-Ingolf Kittel, Choreografie: Helke Olender-Herzog, musikal. Leitung: Robert Jentzsch
  • 2008: Ursula von Rätin auf Reisen, freie Produktion, Cornelia Fritzsche: Spiel und Gesang, Robert Jentzsch: Piano
  • 2007: Ferienheim Bergkristall, Komödie Dresden, Regie: Jürgen Mai, Choreografie: Mandy Partzsch, Musik: Robert Jentzsch
  • 2007: Hänsel und Gretel, Puppentheater Karla Wintermann, Regie und Ausstattung: Karla Wintermann, Musik: Robert Jentzsch
  • 2007: Die Botschaft des Lichtes, Puppentheater Karla Wintermann in Kooperation mit SoliFer Solaranlagen, Text und Regie: Klaus Frenzel, Komposition und Tonproduktion: Robert Jentzsch
  • 2006: Maxe Baumann wird Hoteldirektor, Komödie Dresden, Regie: Jürgen Mai, Choreografie: Mandy Partzsch, Musikalische Einrichtung und Komposition: Robert Je
  • 2006: Rattenscharfe Weihnacht, freie Produktion, Cornelia Fritzsche: Spiel und Gesang, Robert Jentzsch: Piano
  • 2006: Im Weissen Rössl, Komödie Dresden, Musikalische Leitung: Robert Jentzsch, mit Herbert Köfer, Angelika Mann u.a.
  • 2005: Der Planet, Societaetstheater Dresden, Regie: Stefan Schimmel, Komposition: Robert Jentzsch
  • 2005: Rhabarber rabarbar, Apollo Theater Görlitz, Regie: Irene Voß, Spiel: Cornelia Fritzsche, Musik und Geräusche: Robert Jentzsch
  • 2005: Elternabend, Theater Wechselbad Dresden, Regie: Henriette Sehmsdorf, Bühne und Kostüme: Holger John, Musikalische Leitung: Robert Jentzsch
  • 2004: Rattenscharf. Nichts ist, wie es bleibt, Apollo Theater Görlitz, Text und Regie: Irene Voß, Kompositionen: Robert Jentzsch und Matthias Manz, Spiel und Gesang: Corne
  • 2004: Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf, Komödie Dresden, Regie: Jürgen Mai, Choreografie: Thomas Hartmann, musikalische Leitung: Robert Jentzsch
  • 2003: Ursula von Rätin - Ein Rendezvous mit der Liebe, freie Produktion, Cornelia Fritzsche: Spiel und Gesang, Robert Jentzsch: Piano
  • 2003: Der gestreifte Kater und die Schwalbe Sinha, Puppentheater Karla Wintermann, Regie: Klaus Frenzel, Musik: Robert Jentzsch
  • 2002: Ein Kessel Buntes, Puppentheater Dresden, ostalgische Revue mit Schauspielern und Puppenspielern des Theater Junge Generation Dresden; musikal
  • 2001: LustLos - Lieder zwischen Sehnsucht und Erfüllung, die bühne - das kleine theater der tu, Chansonabend mit Simone Neubauer (Gesang), Robert Jentzsch (Piano) und Karsten Wilck (Kontrabass)